Conan Exiles Update 27

Conan Exiles Update 27

Das neue Update für Conan Exiles bringt endlich eine Möglichkeit um sich gegen die übermächtigen Avatare verteidigen zu können – einerseits kann ihre Wirkzeit durch verursachten Schaden reduziert werden, andererseits kann ein Altar errichtet werden, an dem ein Schutzritual gewirkt werden kann.

Neben dieser Neuerung erwarten uns neue Waffen in Form der Bomben (“Orbs”), eine ganze Reihe neuer Bau-Elemente und auch an den Waffenmechaniken wurde geschraubt.

Komplettiert wird das neueste Update #27 dann durch eine ganze Reihe von Bug- und Exploitfixes!

Conan Exiles – Update #27 vom 01.06.2017 – deutsche Patchnotes

Performance und technische Fixes

  • Teleportieren sollte nun auch im lokalen Spiel korrekt funktionieren.
  • Optimierung von Physik-Objekten zur Verbesserung der Serverperformance.

Generelle Bugfixes und Verbesserungen

  • Exploit-Fix: Man erhält nicht länger Manifestationen von Zeal mit der Yoggitenkeule.
  • Exploit-Fix: Die Kollision vieler Kliffs und Steine wude angepasst, um zu verhindert, das in ihnen gebaut wird.
  • Exploit-Fix: Es sollte nicht länger möglich sein durch ausloggen während der Todesanimation der Fluchmauer zu entkommen.
  • Exploit-Fix: Es wurde ein Problem gefixt bei dem Spieler innerhalb einer Steinsäule auf der östlichen Seite der Map spawnen konnten.
  • Hyrkanische und alte Bögen haben nun die korrekten Rezepte.
  • Es sollte nicht länger möglich sein durch Wände zu schauen, wenn man in der Kampfhaltung runterschaut.
  • Die Item-Datenbank wurde geupdatet und enthält nun alle Rezepte und die korrekten Namen.
  • Ein Bug durch den Spieler ohne eine spezifische Richtung ausweichen konnten, wurde behoben.
  • Es wurde ein Sound zur Beschwörung eines Avatars hinzugefügt.
  • Der Name der Steinnasenkönig-Trophäe ist nun korrekt.
  • Ein Problem bei dem das letzte Schieferrücken-Ei eines Stapels nicht korrekt verschwand, wurde behoben.
  • Explosiv-Vasen sollten nicht länger explodieren, wenn sie mit dem Shift+ENTF-Adminbefehl entfernt werden.
  • Jede Taste die zum Sprinten verwendet wird, erzeugt einen vollen Stapel Items im Adminmenü.
  • Es wurden Buttons zum löschen des Server- und Adminpasswortes hinzugefügt.
  • Eine Instanz von fliegenden menschlichen NPCs wurde gefixt.
  • Instanzen in denen Steinnasen alles innerhalb ihrer Reichweite attackierten, wurden gefixt.
  • Einige Entwicklungs-Befehle wurden aus dem Adminpanel entfernt.
  • Der Mapname kann nun beim start eines lokalen Spiels festgelegt werden. Der Standartname ist “ConanSandbox”.
  • Ein Update für NPCs wurde aufgespielt, das die Fehler beim Spawn von NPCs die den Spieler attackieren beheben sollte.
  • Alle platzierbaren Maschinen die ein EIN/AUS-System haben sollten nun keinen Sound mehr abspielen, wenn sie abgeschaltete werden.
  • Der Text auf Schildern sollte nun im Einzelspieler auch ohne aus- und einloggen sichtbar sein.
  • Das Serverpasswort sollte nun erhalten bleiben, wenn ein Spiel im Einzelspieler fortgesetzt wird.
  • Alle verderblichen Items sollten nun komplett verschwinden und nicht ein Item des Stapels hinterlassen.
  • Der “Freund einladen”-Button wurde aus dem Hauptmenü entfernt, da er nicht korrekt funktionierte.
  • Die Hitboxen der folgenden Kreaturen wurde verbessert: Untoter Kappa, Untoter Skelett-Echsenmensch, Kappa-König, Baby-Kappa
  • Zerstörte Trebuchets sollten nun immer Loot droppen, unabhängig davon wie sie zerstört wurden.
  • Die Lebenspunkte diverser platzierbarer Items wurden erhöht.
  • Schwarze Kerzen und schwarze Kerzenstummel sollten nun die korrekten Icons haben.

Balancierung und Gameplay-Fixes

  • Avatar sind nun verwundbar! Jede Attacke gegen den Avatar entfernt Zeit vom Timer bis der Avatar wieder verschwindet. Die Höhe des Schadens bestimmt wieviel Zeit entfernt wird.
  • Neuer Content: Neuer Waffentyp: Bomben (“Orbs”)
    • Es gibt vier verschiedene Typen: Feuer, Gift, Öl, Wasser
    • Bomben können am Feuerschal-Kessel durch einen leibeigenen Alchemisten hergestellt werden.
    • Bomben hinterlassen ein Wirkungsfeld mit verschiedenen Effekten. Verschiedene Bomben interagieren mit diesen Effekt-Feldern auf unterschiedliche Weise.
    • zB hinterlassen Dämonenfeuer-Bomben einen Feuerteppich. Fett-Bomben hinterlassen einen schmierigen Film. Schmeißt man Fettbomben in Dämonenfeuer, entsteht ein großes Feuer.
    • Die Bomben sind als T1-Zerstörungsmittel gedacht, können aber auch im Kampf und für die Kontrolle ganzer Areale genutzt werden.
  • Neuer Content: Zugbrücke
  • Neuer Content: Verzinnte Wälle
  • Neuer Content: Belagerungskessel. Der Kessel wird an verzinnte Wälle angebracht und benutzt Teer als Munition, der als kochende Supper auf Angreifer gegossen wird.
  • Neuer Content: Horizontale und vertikale Aufzüge
  • Neuer Content: Avatar-Verteidigung. An einem Tier 3-Altar kann mit einem Hoheprieser ein Ritual gewirkt werden, das eine große geschützte Zone um den Altar errichtet. Betritt ein Avatar dieses Feld, erhält er großen Schaden. Projektile werden in einem kleinen Umkreis um den Altar selbst ebenfalls blockiert. Das Ritual hält 36 Stunden.
  • Der Feuerschal-Kessel wurde von einer automatischen Kombinationsmaschine zu einer rezeptbasierten Herstellstation geändert. Er ist nun eine Alchemie-Station und kann nicht mehr zum Kochen benutzt werden. Alchemie-Items können am Kessel selbst erlernt oder durch Leibeigene hergestellt werden.
  • Auf der Map werden nun Spieler mit einem Avatar-Token sowie alle Tier 3-Altäre angezeigt.
  • Es sollte nun möglich sein durch Fensterrahmen zu schießen.
  • Kleine Lagerfeuer benötigen nun nurnoch 5 Äste.
  • Das Gewicht von Leder wurde an das anderer Ressourcen angepasst.
  • Die Lebenspunkte diverser platzierbarer Items wurden erhöht.
  • Verbesserte Controller-Navigation am Farbstoff-Netz.
  • Kobras und Heuschrecken droppen nun Gift und Giftdrüsen fallen, wenn sie abgebaut werden.
  • Das Erstellen von Fundamenten an Hängen wurde vereinfacht.
  • Es sollte nicht länger möglich sein Avatar zu nah beieinander zu platzieren.
  • Die Auslöser-Box für Fallen wurde verkleinert, was das auslösen durch Dachteile hindurch schwerer macht.
  • Dampf-Fallen werden nun nach 0,1 Sekunden ausgelöst (alter Wert: 1 Sekunde).
  • Makellose und außergewöhnliche hyrkanische Bögen sollten nun mehr Schaden verursachen und sollten ebenfalls eine höhere Haltbarkeit haben, als ein normaler Bogen.
  • Die Lebenspunkte von Bauelementen wurden drastisch erhöht. Die neuen Bomben erfüllen die Rolle der T1-Explosivwaffen, die Explosiv-Vasen sind nun als Tier 2 angesehen.
  • Explosive “Imps” wurden als neuer Gegnertyp eingeführt. Diese können für explosive Drüsen gejagt und abgebaut werden.
  • Es wurden “Puffer Shrooms” hinzugefügt, die zur Herstellung von Gasbomben dienen.
  • Kampf-Update: Basis-Attacken verursachen weniger Schaden und verbrauchen keine Ausdauer. Schwere Attacken verursachen mehr Schaden, brauchen allerdings auch mehr Ausdauer. Aktuell wird an einem Fix gearbeitet, der höhere Ausdauerkosten für schwere Attacken ermöglicht.
  • Kampf-Update: Die Balancierungs-Werte wurden angepasst. Waffen haben nun einen Rückstoß-Effekt, ausgehend von ihrem Waffentyp. Zum Beispiel haben alle Streitkolben denselben Rückstoß-Effekt, unabhängig vom Level. Zweihand-Hammer verursachen denselben Schaden bei Basisattacken und schweren angriffen. Außerdem werfen einen schwere Attacken nun um, wenn man kein schweres Rüstungsset trägt.
  • Kampf-Update: Armbrüste haben nun einen höheren Rückstoß-Effekt als Bögen. Die Munitionstypen haben keinen Einfluss mehr auf den Rückstoß.
  • Der Schaden von Explosiv-Vasen und Feuerbomben basiert nun auf der Sichtbarkeit. Dies soll verhindern das Schaden durch Wände hindurch verursacht wird. Bei Explosiv-Vasen wird lediglich ein leichter Schock-Schaden (5 Punkte) im Umkreis verursacht.
  • Eine Rüstung schützt nicht länger vor Fallschaden.

Server-Settings

  • Ein Max-Ping-Filter (“MaxAllowedPing”) wurde hinzugefügt. Er ist auf offiziellen Servern standartmäßig aktiviert. Private Server können diese Option in den Optionen einstellen, indem sie den Wert von MaxAllowedPing auf eine andere Zahl als 0 setzen.
  • Server sollten nicht länger ausgegraut erscheinen, wenn die Filteroption geändert wird.

Audio-visuelle Verbesserungen

  • Die Reichweite auf die niedrig aufgelöste Modelle angezeigt werden wurde geupdatet.
  • Die Texturen des großen Wasserbrunnens wurden geupdatet.
  • Die Texturen des stygischen und großen Teppichs wurden geupdatet.
  • Die Physik von Krokodilen und Drachen wurde geupdatet.
  • Ein System zum Zusammenstecken von Kleidung bei Überlappen wurde hinzugefügt.
  • Die Audio-Rückmeldung bei einem Schild-Treffer und der Schild-Zerstörung wurde verbessert.
  • Das Öffnen/Schließen von Türen sollte nun nicht mehr meilenweit hörbar sein.
  • Korrigierung des Sichtbarkeits/Zusammensteckun-Bugs beim ausrüsten von schweren Rüstungsteilen.
  • Exploit-Fix: Die Kollision von Spielern und Texturen wurde geupdatet, um das bauen innerhalb von bestimmten Kliffwänden zu verhindern.

Texte und Lokalisierung

  • Fehlende Texte bei neuen Items wurden hinzugefügt.

Bekannte Probleme

  • Der Koch-Effekt des Belagerungskessels ist noch in Bearbeitung.
  • Der Reperaturhammer zeigt aktuell nur beschädigte Gebäude im Umkreis von 5 statt 15 Metern an, aufgrund von Performance-Problemen. Es wird bereits an einem Fix gearbeitet.
  • Das Spammen von Basisattacken löst manchmal eine sofortige schwere Attacke aus. Es wird bereits an einem Fix gearbeitet.
  • Das Platzieren von Items nach dem Alt-Tab-Wechsel aus dem Spiel zeigt die Items nicht an.

Merken

Merken

Merken

Teilen
Chris

Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft “infiziert”.
Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen.
Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here