ARK Digest 40

ARK Digest 40
Das neue ARK Digest 40 ist da und bringt uns wieder einige sehr interessante Informationen mit sich. Im Überblick-Format der ARK-Entwickler zum aktuellen Entwicklungsstand, in dem besonders in letzter Zeit vor allem Community-Fragen beantwortet und auf Vorschläge der Spieler eingegangen wird gibt es immer wieder Wissenswertes über kommende Dinge, auf die man sich mitunter schon freuen kann.

Auswahl der interessantesten Punkte

So wird man beispielsweise das im Expansion Pack Scorched Earth eingeführte Klau-und-Aufzucht-System der Wyvern in späteren Updates auf andere Tiere anwenden können, als Alternative oder Ergänzung zum normalen Zähm-Vorgang.

Ebenso gibt es Informationen zu in Kürze erscheinenden Server-Optionen, wie einer Option zum Abschalten des Paar-Bonus für die Tiere oder zum Bewegen von bewusstlosen Tieren (um zu testen wie sich dies auf den Zähm-Vorgang und dessen Balancierung auswirkt).
Auch die Option Tiere von offiziellen auf private Server zu transferieren wird derzeit diskutiert – das würde das spielen auf offiziellen Servern um einiges attraktiver machen.

Werbung

Desweiteren erfahren wir den Namen des kommenden Halloween-Events und werden darüber informiert welche Vorschläge für neue Features und Tiere aus der Community aktuell in Augenschein genommen werden.

Pflanzenfresser & Mammut bekommen Überarbeitung

Interessant finden wir auch, dass die Pflanzenfresser im punkto Kampf eine Überarbeitung erhalten sollen, damit sie den aktuell meist überlegenen Fleischfressern mehr entgegenzusetzen haben und die Konfrontationen balancierter ablaufen.

Auf die Aussage eines Spielers dass der Bieber das ikonische Mammut in Funktion und Erreichbarkeit völlig ersetzt habe bekommen wir die Informationen dass dem felltragenden Dickhäuter ebenfalls eine Überarbeitung bevorsteht, nach der seine Stoßzähne eine größere Bedeutung haben sollen.

Neben dieser Auswahl an interessanten Dingen hat die 40. Ausgabe des Digst noch mehr zu bieten – ein Blick in unsere Zusammenfassung lohnt sich also:

Wöchentliches Q & A im ARK Digest 40

Im Rahmen des Digest Issue sammeln die Entwickler immer Fragen aus der Community und beantworten diese nach besten Gewissen.
Wir haben die Fragen und Antworten für euch zusammengefasst und die interessantes Fakten aus dem Q & A für euch extrahiert! 😉

  • Auf der Xbox wird es dieses Jahr zu Halloween und Weihnachten auch erstmal Events geben.
  • Änderungen am Allianz-System um es auch für PvE-Spieler interessanter zu machen (gemeinsame Nutzungsrechte für Dino´s etc) werden diskutiert.
  • Eine Möglichkeit das Cross-ARK-Transfers von offizielle auf private Server könnte eventuell mithilfe eines “Download-To-Local-Storage”-Features umgesetzt werden (keine Zeitraumsangabe).
  • Die Lymantria-Motte wird in einem zukünftigen Patch durch ihre Seidenproduktion noch nützlicher für die Spieler werden.
  • Eine Implementierung von Greifen (halb Adler halb Löwe) wird derzeit diskutiert und ist möglich.
  • Die Re-Implementierung des Dünen-Buggy´s wird nächste Woche geprüft. Problematisch hierbei sind die negativen Effekte auf die Server-Performance, daher wäre eine Umsetzung einer eigenen Physics-Simulation für das Fahrzeug oder der Einsatz einer Server-Option für die Aktivierung möglich.
  • Die “Aufzucht-Mechanik” (das Stehlen des Ei´s, Ausbrüten und Aufziehen des Jungtiers anstatt der normalen Zähm-Methode) die mit dem Scorched Earth-Expansion Pack erstmalig bei den Wyvern zum Einsatz kam wird eventuell auch noch auf weitere schon im Spiel vorhandene und später implementierte Dino´s möglich gemacht.
  • Eine Überarbeitung des Kampf-Systems für Pflanzenfresser um einen Kampf gegen Fleischfresser “fairer” zu machen ist geplant.
  • Im Tek-Tier könnte es verschießbare Transponder (beispielweise über ein Gewehr) geben. (keine direkte Bestätigung)
  • Mit dem Tek-Tier wird ein verbessertes Fernrohr geben, welches ebenfalls Infos über das anvisierte Ziel anzeigen wird.
  • Es wird eine Server-Option geben mit der sich bewusstlose Tiere bewegen lassen, um zu testen wie dieses Feature den Zähm-Prozess beeinflusst.
  • Es wird in Patch v247 eine Server-Option geben um den Paar-Bonus für Tiere auszuschalten.
  • Das Mammut bekommt eine Überarbeitung – unter anderem sollen danach seine großen Hauer zum Einsatz kommen!
  • Nach einem Communityvorschlag ist die Neutralisierung von Gebäuden zB zu RP-Zwecken(damit andere Spieler darin zum Beispiel ihren Schlafsack bauen können ohne in einer Allianz o.ä. zu sein) im Gespräch.
  • Das nächste Event – das Halloween Event – trägt den Namen Terror Evolved.
  • Im Tek-Tier wird es EMP-Waffen geben die Geräte wie Generatoren und Türme kurzzeitig ausschalten können.
  • Es wird eine Option geben mit der man einstellen kann auf welche Distanz die schwebenden Namen der Dino´s angezeigt werden.
  • Das Engramm-System wird vereinfacht – anstatt Vorraussetzungs-Engramme erst umständlich lernen zu müssen wird man auch direkt alle dafür erforderlichen Engramme erlernen können.
  • Mit einem nächsten Patch werden Kreaturen die Folge-Settings auch nach einem Server-/Singleplayer-Neustart beibehalten (wie gewollt).
  • Feinere Einstellungsmöglichkeiten für Sounds und Soundeffekte sind geplant.
  • Es wird bald die Option geben sich unabhängig von der Körper-Blickrichtung frei umzuschauen, was beim wegrennen oder Reiten auf einem Dino sehr nützlich sein wird.
  • Der Verfallstimer des PvE-Gewächshauses wird mit Patch v247 erhöht.
  • Sauerstoff-Tanks für Taucher werden in einem in Kürze verfügbaren Patch auch funktionieren wenn der Charakter der sie trägt Offline ist, um das Ertrinken bei Disconnects o.ä. zu verhindern.
  • Erste Teaser auf die Hintergrundgeschichte der Insel wurden losgelassen – darunter “Ist es Magie oder eine Form der Technologie die zu hoch ist um von Menschen verstanden zu werden?” im Bezug auf das ARK-Universum generell, ebenfalls wird dann die Frage geklärt werden ob die ARK-Welten rund oder flach sind. 😉

 
Hinweis: Die hier veröffentlichten Beiträge unterliegen dem Urheberrecht von Survival-Sandbox.de und dürfen nicht ohne Quellenangabe auf anderen Seiten veröffentlicht werden!
 
Quelle: SurviveTheARK.com
 

Teilen
Chris

Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft “infiziert”.
Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen.
Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here